Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Rolf Göttel erhielt das Bundesverdienstkreuz

19.03.2010
v.l.: Gratulant Robert Baues, der geehrte Rolf Göttel, DFB-Vizepräsident/WFLV-Präsident Hermann Korfmacher, der Vorsitzende des Kreises 4 Franz-Josef Vos und FVN-Präsident Walter Hützen
v.l.: Gratulant Robert Baues, der geehrte Rolf Göttel, DFB-Vizepräsident/WFLV-Präsident Hermann Korfmacher, der Vorsitzende des Kreises 4 Franz-Josef Vos und FVN-Präsident Walter Hützen -

Eine verdiente Ehrung wurde dem Ehrenmitglied des Fußballverbandes Niederrhein, Rolf Göttel, zuteil. Oberbürgermeister Norbert Bude überreichte dem langjährigen Vorsitzenden des Verbands-Schiedsrichterausschusses am 10. März im Rathaus seiner Heimatstadt Mönchengladbach das vom Bundespräsidenten verliehene Bundesverdienstkreuz. Er würdigte dabei das fünfzigjährige ehrenamtliche Engagement von Rolf Göttel, insbesondere im Schiedsrichterwesen.

Noch heute gehört der Geehrte der Kommission Ehrenamt des Deutschen Fußball-Bundes an und verfolgt die Entwicklungen im Fußball weiterhin mit Interesse und Tatkraft. Auch seinem Verein Borussia Mönchengladbach ist Rolf Göttel nach wie vor, als Mitglied des Ehrenrates, verbunden.

Natürlich war es Ehrensache, dass der Präsident des Fußballverbandes Niederrhein, Walter Hützen, der Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes, Hermann Korfmacher, der Vorsitzende seines Heimatkreises Mönchengladbach-Viersen, Franz Josef Vos, und als Ratsmitglied Schulleiter Robert Baues, zu den Gratulanten gehörten.

Die Fußballfamilie am Niederrhein gratuliert Rolf Göttel zu dieser verdienten Auszeichnung.

Nach oben