Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

KOMM MIT und FVN machen Fortsetzung der Partnerschaft perfekt

Gemeinnützige Gesellschaft organisiert internationale Jugendfußballturniere

13.09.2019
Von links: Sebastian Heuser (KOMM MIT), FVN-Vizepräsident Jürgen Kreyer, KOMM MIT-Geschäftsführer Philipp Reinartz sowie FVN-Geschäftsführer Ralf Gawlack freuen sich über die Fortsetzung der Partnerschaft.
Von links: Sebastian Heuser (KOMM MIT), FVN-Vizepräsident Jürgen Kreyer, KOMM MIT-Geschäftsführer Philipp Reinartz sowie FVN-Geschäftsführer Ralf Gawlack freuen sich über die Fortsetzung der Partnerschaft. - Foto: FVN

Die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT und der Fußballverband Niederrhein (FVN) setzen ihre Partnerschaft fort.

KOMM MIT mit Sitz in Bonn unterstützt und fördert den deutschen Nachwuchsfußball im Amateurbereich seit mehr als 30 Jahren und ist auch offizieller Kooperationspartner des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) im Bereich der Jugendarbeit und des Ehrenamts.

Die von KOMM MIT organsierten Jugend-, Sport- und Kulturbegegnungen in Europa fördern den interkulturellen Austausch von Kindern und Jugendlichen aus der ganzen Welt. Unter dem ALLtogether-Motto – also friedliches Miteinander und gegenseitiger Respekt - werden auf Jugendfußballturnieren wichtige Werte wie Toleranz, Fairplay und Teamgeist vermittelt.

Zur Besiegelung der weitergehenden Kooperation begrüßten FVN-Vizepräsident Jürgen Kreyer und Geschäftsführer Ralf Gawlack am heutigen Freitag, 13. September, KOMM MIT-Geschäftsführer Philipp Reinartz sowie dessen Mitarbeiter Sebastian Heuser in der Sportschule Wedau in Duisburg.

Zur Homepage von KOMM MIT

Text: Thomas Palapies-Ziehn

Nach oben