Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Landesliga-Spielpläne für die Saison 2019/2020 stehen

Den Anfang machen Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf und der Rather SV am Samstag, 10. August

09.07.2019
Für den Rather SV (schwarze Trikots) geht's in der Landesliga am 10.8. wieder los, der MSV Düsseldorf (rote Trikots) ist einen Tag später dran.
Für den Rather SV (schwarze Trikots) geht's in der Landesliga am 10.8. wieder los, der MSV Düsseldorf (rote Trikots) ist einen Tag später dran. - Foto: Imago

Die Staffeleinteilung für die Landesligen in der Saison 2019/2020 hat die Kommission Spielbetrieb des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) vor rund drei Wochen festgelegt, nun stehen auch die Spielpläne für die beiden Gruppen.

Verantwortlich dafür sind die beiden Staffelleiter Reinhold Dohmen (Gruppe 1) und Thomas Klingen (Gruppe 2).

Den Auftakt in den Landesligen am Niederrhein macht die Partie Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf gegen den Rather SV am Samstag, 10. August, 16 Uhr.

Die weiteren acht Partien der Gruppe 1 sowie alle neun Partien der Gruppe 2 werden am Sonntagnachmittag, 11. August, ausgetragen.

Wie in der Oberliga Niederrhein kommt auch auf die Amateurfußballer der sechsten Liga direkt eine englische Woche zu: Der zweite Spieltag steigt am Mittwochabend, 14. August, der dritte am Sonntag, 18. August.

Die Saison 2019/2020 endet in beiden Staffeln mit dem 34. Spieltag am 24. Mai 2020.

Hier die Ansetzungen der jeweils ersten drei Spieltage pro Landesliga-Staffel:

Landesliga, Gruppe 1

1. Spieltag
Samstag, 10. August, 16 Uhr:

SW Düsseldorf - Rather SV
Sonntag, 11. August, 15 Uhr
VfB Solingen - SV Genc Osman Duisburg
ESC Rellinghausen - SV Burgaltendorf
Hamborn 07 - VfB Frohnhausen
SV 09/35 Wermelskirchen - Duisburger SV
VfB Speldorf - MSV Düsseldorf
SpVgg Steele 03/09 - SC Düsseldorf-West (15.15 Uhr)
DJK BW Mintard - FC Remscheid (15.15 Uhr)
FSV Duisburg - TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld (15.30 Uhr)

2. Spieltag
Mittwoch, 14. August, 19.30 Uhr:

VfB Frohnhausen - ESC Rellinghausen (19 Uhr)
SV Burgaltendorf - SpVgg Steele 03/09 (19 Uhr)
TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld - DJK BW Mintard
FC Remscheid - SV 09/35 Wermelskirchen
Duisburger SV - Hamborn 07
SC Düsseldorf-West - SW Düsseldorf
Rather SV - VfB Speldorf
MSV Düsseldorf - VfB Solingen
SV Genc Osman Duisburg - FSV Duisburg

3. Spieltag
Sonntag, 18. August, 15 Uhr:

VfB Solingen - FSV Duisburg
SW Düsseldorf - SV Burgaltendorf
ESC Rellinghausen - Duisburger SV
Hamborn 07 - FC Remscheid
SV 09/35 Wermelskirchen - TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld
MSV Düsseldorf - Rather SV
VfB Speldorf - SC Düsseldorf-West
SpVgg Steele 03/09 - VfB Frohnhausen (15.15 Uhr)
DJK BW Mintard - SV Genc Osman Duisburg (15.15 Uhr)

Alle Spieltage der LL-Gruppe 1 im Überblick gibt es hier auf FUSSBALL.DE

Landesliga, Gruppe 2

1. Spieltag
Sonntag, 11. August, 15 Uhr:

PSV Wesel-Lackhausen - DJK/VfL Giesenkirchen
SC Kapellen-Erft - ASV Süchteln
TSV Meerbusch II - SV Sonsbeck
VfL Rhede - Holzheimer SG
VSF Amern - SV Hönnepel-Niedermörmter
SV Scherpenberg - SGE Bedburg-Hau (15.15 Uhr)
TuS Fichte Lintfort - 1. FC Mönchengladbach (15.15 Uhr)
VfR Krefeld-Fischeln - BW Dingden (15.30 Uhr)
DJK Teutonia St. Tönis - Spvgg. Sterkrade-Nord (15.30 Uhr)

2. Spieltag
Mittwoch, 14. August, 20 Uhr:

Holzheimer SG - TSV Meerbusch II
SV Sonsbeck - TuS Fichte Lintfort
1. FC Mönchengladbach - SC Kapellen-Erft
ASV Süchteln - DJK Teutonia St. Tönis
Spvgg. Sterkrade-Nord - VfR Krefeld-Fischeln
BW Dingden - PSV Wesel-Lackhausen
DJK/VfL Giesenkirchen - VSF Amern
SV Hönnepel-Niedermörmter - SV Scherpenberg
SGE Bedburg-Hau - VfL Rhede

3. Spieltag
Sonntag, 18. August, 15 Uhr:

PSV Wesel-Lackhausen - Spvgg. Sterkrade-Nord
SC Kapellen-Erft - SV Sonsbeck
TSV Meerbusch II - SGE Bedburg-Hau
SV Hönnepel-Niedermörmter - DJK/VfL Giesenkirchen
VSF Amern - BW Dingden
SV Scherpenberg - VfL Rhede (15.15 Uhr)
TuS Fichte Lintfort - Holzheimer SG (15.15 Uhr)
VfR Krefeld-Fischeln - ASV Süchteln (15.30 Uhr)
DJK Teutonia St. Tönis - 1. FC Mönchengladbach (15.30 Uhr)

Alle Spieltage der LL-Gruppe 2 im Überblick gibt es hier auf FUSSBALL.DE

Text: Henrik Lerch

Nach oben