Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Michael Kurtz bleibt Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses

Verbandsjugendtag: FVN-Ehrenplakette für Klaus Koglin - Silberne Ehrennadel für Roland Bürger

09.05.2019
Michael Kurtz bleibt Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses
Michael Kurtz bleibt Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses - Foto: Daniel Matic

Mit welchem Personal geht der Verbandsjugendausschuss des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) die Aufgaben in den kommenden drei Jahren an? Diese Frage wurde am Mittwochabend auf dem Verbandsjugendtag 2019 im „Haus der Unternehmer“ in Duisburg beantwortet. Michael Kurtz wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Sein Team veränderte sich dagegen auf einigen Positionen.

Zu den Ehrengästen beim Verbandsjugendtag gehörten FVN-Präsident Peter Frymuth, Vizepräsident Jürgen Kreyer, Schatzmeister Manfred Abrahams, Präsidiumsmitglied Franz-Josef Vos, Andreas Thiemann (Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses), Geschäftsführer Ralf Gawlack und FVN-Ehrenmitglied Rolf Lüpertz

In seinem Grußwort nahm FVN-Präsident Peter Frymuth den Versammlungsort, das „Haus der Unternehmer“, auf. „Unternehmer kommt von Unternehmen. Die Vereine erwarten, dass wir etwas unternehmen, um ihnen zu helfen“, so Frymuth. „Der Raum ist zwar ein wenig kleiner als in den vergangenen Jahren. Doch so sind wir auch enger zusammengerückt. Und nur gemeinsam als Einheit können wir die Herausforderungen der nächsten drei Jahre annehmen.“

Eine ganz besondere Ehrung stand danach auf dem Programm. Klaus Koglin erhielt für seine herausragenden Leistungen die Ehrenplakette des FVN. Unter anderem war Koglin Mitglied des FVN-Jugendbeirates, Beisitzer im FVN-Verbandsjugendausschuss und WDFV-Jugendausschuss sowie Mitglied im DFB-Jugendbeirat. „Ich verlasse jetzt ein Stück weit die große FVN-Familie, der ich immer gerne angehört habe, und fühle mich sehr geehrt“, so Koglin, der nun nicht mehr im Verbandsjugendausschuss sitzt.

Außerdem wurde Roland Bürger für bisher 15 Jahre Verbandsarbeit mit der „Silbernen Ehrennadel“ ausgezeichnet. Unter anderem war er seit 2016 Vorsitzender des FVN- und WDFV-Schulfußballausschusses, Mitglied der DFB-Schulfußballkommission, des Verbandsjugendausschusses (FVN/WDFV) und des FVN-Qualifizierungsausschusses.

Der Verbandsausschuss für die Jahre 2019 bis 2022: Phil Priem, Michael Kurtz, Jörg Reineke, Laura Hayen, Kerstin Neumann, Roland Bürger und Dirk Bimbach (v.l.)
Der Verbandsausschuss für die Jahre 2019 bis 2022: Phil Priem, Michael Kurtz, Jörg Reineke, Laura Hayen, Kerstin Neumann, Roland Bürger und Dirk Bimbach (v.l.) - Foto: Daniel Matic

Michael Kurtz ging in seinem Bericht des Verbandsjugendausschusses besonders auf den DFB-Masterplan ein, dessen Ziele erneut übererfüllt wurden, sowie auf die steigende Bedeutung des Futsal-Sports. Eine der Kernaufgaben für die Zukunft: „Die Vereine bei den anstehenden Aufgaben und Veränderungen stets mitzunehmen.“

Bei der Wahl zum künftigen Vorsitzenden des Verbandsjugendausschusses wurde Michael Kurtz mit großer Mehrheit für drei weitere Jahre wiedergewählt. „Ich bewerte diese Wiederwahl höher als meine erste Wahl 2013 und freue mich über das Vertrauen“, sagte Kurtz.

Den Verbandsjugendausschuss der Legislaturperiode 2019 - 2022 bilden neben Michael Kurtz: Roland Bürger (Vorsitzender der Kommission Schule und Kita), Phil Priem (Kommission Jugendbildung), Dirk Bimbach (Kommission Jugendspielbetrieb), Laura Hayen (Kommission Mädchenfußball), Jörg Reineke (Mitglied für Jugendrechtsfragen) und Kerstin Neumann (Mitglied als Vertreterin der jungen Generation).

Eine größere Veränderung gab es im Verbandsjugendsportgericht. Der bisherige Vorsitzende Friedrich-Wilhelm Stelkens trat nach jahrelanger Tätigkeit nicht mehr zur Wahl an. Nicht weniger als 40 Jahre saß Stelkens dem Rechtsorgan vor.

In die Fußstapfen von Stelkens tritt Andreas Buchartz. Zu Beisitzern wurden Helmut Nelskamp, Rainer Kloke, Thomas Bluhmki sowie Andreas Scheller gewählt. Vertreter des BDFL (Bund Deutscher Fußball-Lehrer) ist Mario Vossen.

Verabschiedet wurden neben Klaus Koglin und Friedrich-Wilhelms Stelkens auch Helmut Röder, Alfred Herbers, Werner Küppers, Lothar Arndt, Dirk Thielmann, Norbert Schulze-Thüsing, Walter Böse, Frank Thoma und Ellen Klein (alle FVN-Jugendbeirat).

Text: Thomas Palapies-Ziehn
Fotos: Daniel Matic

Nach oben