Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

7:2 gegen den FV Rheinland: Essens Tichelkamp mit Dreierpack

FVN-Auswahl mit Start nach Maß ins Landesauswahlturnier für U 16-Juniorinnen in Duisburg

11.04.2019
Beim Kantersieg gegen das Rheinland waren die U 16-Mädels vom Niederrhein meistens einen Schritt voraus.
Beim Kantersieg gegen das Rheinland waren die U 16-Mädels vom Niederrhein meistens einen Schritt voraus. - Foto: Volker Nagraszus

Das Team des FVN ist beim Landesauswahlturnier für U 16-Juniorinnen optimal aus den Startlöchern gekommen. Die von Verbandssportlehrerin Wiltrud Melbaum trainierte Mannschaft kam am heutigen Donnerstag gegen die Auswahl des Rheinlandes zum einem 7:2-Kantersieg. Schon nach der ersten Halbzeit - beide Hälften dauern je 30 Minuten - hatte das Team vom Niederrhein „vor der eigenen Haustür“ 5:1 in Führung gelegen.

"Das war ein mutiger Auftritt", freute sich Melbaum. "Besonders gefallen hat mir das hohe Tempo. Auch nach den Auswechslungen konnten wir das gute Niveau halten. Wir wollten zeigen, was wir können. Ich denke, das ist uns sehr gut gelungen.“

Die Tore für die Niederrhein-Auswahl erzielten Clara Fröhlich (10., Bergisch Born), Felicitas Fee Kockmann (19./28., DJK Lowick), Emily Tichelkamp (26./29./35., SGS Essen) und Julia Lipic (52., Borussia Mönchengladbach). Für das Rheinland traf Natalie Poppe (23./42., SC Bad Neuenahr) doppelt. Weiter geht es mit dem zweiten Spiel am Freitag.

Der komplette Turnierverlauf und weitere Informationen auf DFB.de.

Text: Thomas Palapies-Ziehn
Fotos: Rüdiger Zinsel, Volker Nagraszus

Weitere Bilder vom Auftaktspiel der Niederrhein-Auswahl.

Nach oben