Fußballverband Niederrhein e.V.
Gewinnen - Fair und mit Respekt.

Jugendfußball

Fußball ist Zukunft!

Die Jugendarbeit ist eines der bedeutensten Arbeitsfelder des Fußballverbandes Niederrhein. Höchste Qualitätsansprüche gelten hierbei zum einen für die Rahmenbedingungen, um den Kindern am Niederrhein die optimale Spielfläche für den Fußballsport zu bieten, zum anderen an die Mannschaftsbetreuer und Trainer, damit diese den Nachwuchs optimal ausbilden und fördern können.

Dass die Jugendarbeit zu den elementarsten Aufgaben im Fußballsport gehört, kann unter anderem dadurch verdeutlicht werden, dass im Jahre 1996 erstmals über 5.000 Jugendmannschaften am Spielbetrieb des Fußballverbandes Niederrhein e.V. teilgenommen haben. Zurzeit nehmen rund 5.900 Mannschaften am Spielbetrieb teil.

Die Jugendordnung des Fußballverbandes Niederrhein e.V. regelt die Organisation der Jugendarbeit auf den verschiedenen Ebenen des Verbandes. Grundlage für den Spielbetrieb im Jugendbereich ist die Jugendspielordnung des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes. In dieser Jugendspielordnung sind vor allem die Aufgaben der Verbände, der Kreise und der Vereine bei der Organisation und Durchführung des Spielbetriebes festgelegt. Es wird aufgezeigt, was bei der Erlangung einer Erstspielberechtigung und was bei einem Vereinswechsel zu beachten ist.

Peter Frymuth
Peter Frymuth -

Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein e.V.:
"Fußball ist Zukunft - Dieses Motto des Deutschen Fußball-Bundes nehmen wir im Fußballverband Niederrhein beim Wort. Wie ein Sprichwort besagt, bedeuten Kinder weder wenig noch viel - Sie bedeuten alles! Für den Fußballsport bedeuten sie den Fortbestand einer großen Leidenschaft, die das Leben vieler von Klein auf begleitet. Für die Kinder bedeutet der Fußball Spiel, Spaß, Freundschaft, das Erfahren von Sieg und Niederlage, Motivation und Wir-Gefühl. Dies möchten wir für die Zukunft und für die Kinder des Niederrheins dauerhaft erhalten und Sport und Bewegung weiterhin fördern."

12.11.2019

Schule und Verein: Die Vorteile einer Kooperation

Schule und Verein: Die Vorteile einer Kooperation

Pakete mit adidas-Bällen, Leibchen und vieles mehr. Der DFB unterstützt - in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden, also auch dem Fußballverband Niederrhein (FVN) - mit dem Projekt "Gemeinsam am Ball" Kooperationen zwischen Schulen und Fußballvereinen. Wann müssen Formulare eingereicht werden? Wer erhält Unterstützung und wie sieht diese genau aus? Auf werden die wichtigsten Fragen beantwortet.
Für welche Angebote bietet der DFB eine Unterstützung an?

  • Es geht um zwei verschiedene Formen der Zusammenarbeit zwischen einer Schule und einem Fußballverein: Eine und eine spezielle . Wer besonders aktiv ist, kann sogar doppelt profitieren und beide Formen
08.11.2019

Bambini-Mannschaften gesucht: Meldet Euch jetzt bei uns!

Bambini-Mannschaften gesucht: Meldet Euch jetzt bei uns!

In der Sportschule Wedau in Duisburg geht am Samstag, 30. November, eine Demonstrations-Veranstaltung zu den „“ über die Bühne. Und wir suchen dafür Bambini-Mannschaften aus dem Gebiet des Fußballverbandes Niederrhein (FVN), die Spaß daran haben, kindgerecht in verschiedenen Spielrunden dem runden Ball hinterherzujagen und dabei möglichst viele Tore zu schießen - ohne dass das Ergebnis am Ende eine Rolle spielt.

Geplant ist, dass alle Teams am Samstag, 30. November, um zirka 10 Uhr in der Sportschule Wedau (Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Duisburg) ankommen. Los geht es mit den Spielen um 11 Uhr, der Abpfiff erfolgt gegen 13

Nach oben