Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Beim DFB-Amateurfußball-Kongress: Christiane Weidemann von BW Fuhlenbrock

Die 54-Jährige macht ehrenamtlich einfach alles - und ist vom 22. bis 24. Februar in Kassel dabei

09.02.2019
Christiane Weidemann vom SV Blau-Weiß Fuhlenbrock freut sich auf den Amateurfußball-Kongress in Kassel.
Christiane Weidemann vom SV Blau-Weiß Fuhlenbrock freut sich auf den Amateurfußball-Kongress in Kassel. - Foto: DFB, privat / Collage: FVN

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) richtet vom 22. bis 24. Februar in Kassel den 3. Amateurfußball-Kongress (AFK) aus. Schwerpunkte der Veranstaltung sind die aktuellen und künftigen Herausforderungen des Vereinsfußballs im Amateurbereich.

Im direkten Austausch zwischen Vertretern und Vertreterinnen des DFB, der Regional- und Landesverbände - wie etwa dem Fußballverband Niederrhein (FVN) - sowie von Kreisen und Vereinen aus ganz Deutschland sollen gemeinsam Lösungen und Handlungsempfehlungen zur Stabilisierung und Stärkung der Basis erarbeitet werden.

Für den FVN werden neben einigen Präsidiumsmitgliedern auch vier Vertreter/-innen aus Vereinen und zwei Vertreter/-innen aus den 13 Fußballkreisen als Delegierte in Kassel vor Ort sein.

Wir stellen unsere sechs Amateurfußball-Kongress-Teilnehmer in kurzen Steckbriefen hier auf fvn.de vor:

Name: Christiane Weidemann

Alter: 54 Jahre

Wohnort: Bottrop

Vereinszugehörigkeit: SV Blau-Weiß Fuhlenbrock 1926 e.V. (seit 1978)

Tätigkeiten im Verein: Jugendtrainerin (Bambini bis C-Junioren und B-Juniorinnen), Jugendgeschäftsführerin, 2. Geschäftsführerin, Sozialwart, Datenschutzbeauftragte, Koordinatorin Spielbetrieb, Beauftragte für Frauen- und Mädchenfußball - immer wenn irgendwo Bedarf war, ist sie eingesprungen. So wurde ihr Interesse an den verschiedenen Tätigkeiten geweckt. Gleichzeitig wollte sie diese Tätigkeiten aber immer auch geschult angehen und hat so verschiedene Lizenzen erworben. Aktuell arbeitet sie noch ehrenamtlich mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) in Sachen BRSNW-Fußball-ID-Liga zusammen (Schiedsrichterangelegenheiten und Spielbetrieb).

Ihre Erwartungen an den Amateurfußballkongress:
"Ich hoffen, aktiv an Veränderungen teilnehmen zu können. Ich möchte Leute kennenlernen und Kontakte knüpfen."

Hier gibt es alle Infos zum DFB-Amateurfußball-Kongress

Text: FVN

Nach oben