Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Gegen Weißrussland: Die Nationalmannschaft kommt nach Mönchengladbach!

EM-Qualifikationsspiel im Borussia-Park wird am Samstag, 16. November, um 20:45 Uhr angepfiffen

25.01.2019
Beim bislang letzten Länderspiel der Nationalmannschaft in Mönchengladbach am 31. August 2016 gegen Finnland (2:0) wurde Bastian Schweinsteiger verabschiedet.
Beim bislang letzten Länderspiel der Nationalmannschaft in Mönchengladbach am 31. August 2016 gegen Finnland (2:0) wurde Bastian Schweinsteiger verabschiedet. - Foto: Getty Images

Die deutsche Nationalmannschaft kommt im November in den Fußballverband Niederrhein (FVN): Das DFB-Team von Bundestrainer Joachim Löw spielt Rahmen der Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 am Samstag, 16. November, 20.45 Uhr, im Borussia-Park in Mönchengladbach gegen Weißrussland. Dies gab der DFB am heutigen Freitagmittag nach der Präsidiumssitzung in Wolfsburg bekannt.

Die Partie gegen Weißrussland, die von RTL live übertragen wird und das siebte Männer-Länderspiel in diesem Stadion ist, ist das Rückspiel in der EM-Quali. Das Hinspiel findet am 8. Juni in Weißrussland statt. Beim letzten Länderspiel im Borussia-Park besiegte das DFB-Team am 31. August 2016 Finnland mit 2:0, damals wurde Bastian Schweinsteiger verabschiedet.

Den Auftakt des Länderspieljahres 2019 der A-Nationalmannschaft bildet das Spiel am 20. März in Wolfsburg gegen Serbien. Das erste Heimspiel im Zuge der EM-Qualifikation wird das DFB-Team am 11. Juni in Mainz gegen Estland absolvieren.

In der zweiten Jahreshälfte folgen vier weitere Begegnungen vor heimischer Kulisse. Am 6. September spielt die Mannschaft in Hamburg gegen die Niederlande. Das Länderspiel am 9. oder 10. Oktober wird nach Festlegung des Gegners vergeben. Das Fußballjahr endet für die Nationalmannschaft im November mit zwei Heimspielen: Zunächst trifft Deutschland eben am 16. November in Mönchengladbach auf Weißrussland, ehe am 19. November in Frankfurt zum Abschluss der EM-Qualifikation das Rückspiel gegen Nordirland folgt.

Oliver Bierhoff, DFB-Direktor Nationalmannschaften und Akademie, sagt: "Wir wollen alles tun, um wieder in die Weltspitze zurückzukehren. Es ist schön, dass wir uns mit den Länderspielen in ganz unterschiedlichen Regionen Deutschlands unseren Fans präsentieren können und neben den großen Arenen auch wieder in kleineren Stadien wie in Mainz spielen."

Sobald der Ticketverkauf für die Partie in Mönchengladbach startet, geben wir dies hier auf fvn.de bekannt.

Die DFB-Länderspiel-Termine 2019 in der Übersicht:

20. März: Deutschland - Serbien in Wolfsburg
24. März: Niederlande - Deutschland in Amsterdam
8. Juni: Weißrussland - Deutschland
11. Juni: Deutschland - Estland in Mainz
6. September: Deutschland - Niederlande in Hamburg
9. September: Nordirland - Deutschland
9. oder 10. Oktober: Gegner offen
13. Oktober: Estland - Deutschland
16. November: Deutschland - Weißrussland in Mönchengladbach
19. November: Deutschland - Nordirland in Frankfurt

Anstoß aller Länderspiele ist um 20.45 Uhr, alle werden live bei RTL übertragen.

Text: DFB, Henrik Lerch

Nach oben