Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

#unitedbyfootball: Der VfB Homberg rettet in der Nachspielzeit einen Punkt

Am bundesweiten EURO 2024-Aktionsspieltag spielt Oberliga-Tabellenführer gegen SSVg Velbert 1:1

24.09.2018
Starkes Gruppenfoto vor Anpfiff: Der VfB Homberg, die SSVg Velbert sowie das Schiedsrichter-Trio um Robin Delfs.
Starkes Gruppenfoto vor Anpfiff: Der VfB Homberg, die SSVg Velbert sowie das Schiedsrichter-Trio um Robin Delfs. - Foto: Henrik Lerch

Oberliga-Topspiel im Dauerregen: Spitzenreiter VfB Homberg traf am Sonntagnachmittag im heimischen PCC-Stadion auf Verfolger SSVg Velbert. Die Partie endete nach sehr viel Regen, großem Kampf und zahlreichen Torchancen 1:1 (0:1).

Julian Kray hatte die Gäste früh in Führung gebracht (8.), das ständige Anrennen des VfB Homberg wurde schließlich sehr spät - in der zweiten Minute der Nachspielzeit - belohnt: Abwehrspieler Felix Clever traf einer Freistoßflanke per Kopf zum vielumjubelten Ausgleich - hier ein Video des Tores und des Jubellaufes.

Der VfB Homberg bleibt mit nun 22 Punkten weiter Tabellenführer in der Oberliga Niederrhein und hat vier Punkte (TSV Meerbusch, 1. FC Bocholt) bzw. fünf Punkte (SSVg Velbert, SC Velbert) Vorsprung auf seine ärgsten Verfolger.

Vor dem Anpfiff der Partie hatten die Spieler beider Teams sowie das Schiedsrichter-Trio um Robin Delfs für ein Gruppenfoto vor der #unitedbyfootball-Bande parat gestanden. Bundesweit hatte es in allen Landesverbänden sowie in den Profiligen einen Aktionsspieltag für die deutsche EURO 2024-Bewerbung gegeben. Am kommenden Donnerstagnachmittag, 27. September, wird von der UEFA bekanntgegeben, ob der DFB oder der türkische Fußballverband die Europameisterschaft im Jahr 2024 ausrichten dürfen.

Zahlen und Daten zur Oberliga Niederrhein

Text und Fotos: Henrik Lerch

Nach oben