Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Ganz heiße Meister

Rund 650 Kicker beim „Festival des Breitenfußballs” in der Sportschule Wedau

02.07.2018
Da is' das Ding! Bockum 01 feiert sich und die Ü32-Trophäe [Foto: R.Zinsel]
Da is' das Ding! Bockum 01 feiert sich und die Ü32-Trophäe [Foto: R.Zinsel] -

Heiß war's! Bei Temperaturen um die 30 Grad kamen rund 650 spielfreudige Kicker aus mehr als 50 Teams in die Sportschule Wedau, um beim diesjährigen „Festival des Breitenfußballs“ unter besten Bedingungen um sieben Meister-Titel zu kämpfen. Wie in jedem Jahr wurde den Fußballfreunden mehrerer Kicker-Generationen beim beliebten „Kick für Jung und Alt“ die komplette Palette des Breitenfußballs geboten.

Die „jüngsten Alten“ machten den Anfang und feierten zuerst: In der Ü32-Konkurrenz besiegte der TSV Bockum 01 den Vorjahressieger DSV Lierenfeld im Finale glatt mit 3:0 und entthronte die Düsseldorfer, mit denen es aber ein Wiedersehen bei den Westdeutschen Meisterschaften am 1. September an gleicher Stelle geben wird. Denn in allen Wettbewerben (außer bei den Fußballtennis-Cracks) qualifizierten sich die beiden Ersten jeder Altersklasse für die „Westdeutschen“.

Berlin, Berlin - wir wollen nach Berlin! VfB Speldorf qualifizierte sich für die Ü40-„Westdeutschen“ [Foto: R.Zinsel]
Berlin, Berlin - wir wollen nach Berlin! VfB Speldorf qualifizierte sich für die Ü40-„Westdeutschen“ [Foto: R.Zinsel] -

Dort sind die „Oldies“ des VfB Speldorf längst alte Hasen. Die Ü40-Truppe der Mülheimer verteidigte ihren Niederrheinmeister-Titel (entscheidend durch einen 2:1-Sieg gegen die SG Kupferdreh-Byfang) souverän und hat sich noch einiges vorgenommen: „Wir sind jetzt zum dritten Mal hintereinander FVN-Sieger und freuen uns schon darauf, als Westdeutscher Meister des Vorjahres im September in Berlin für Furore sorgen zu können“, frohlockte VfB-Kapitän Thorsten Burgsmüller, der pflichtbewusst mit Michael Klauß für die beiden Tore im Finale gesorgt hatte.

Seriensieger sind auch die allerroutiniertesten unter den erfahrenen Kickern: Der VfL Rhede ist bei den Ü60-Veteranen seit Jahren nicht zu bezwingen und verwies diesmal Düsseldorf und Lankern/Dingden auf die Plätze, während auch in der Ü50-Konkurrenz alte Bekannte den Niederrhein auf WDFV-Ebene vertreten werden: Meister Blau-Weiß Dingden und „Vize“ DJK Stenern haben ihre Schuhe für die „Westdeutschen“ schon so gut wie geputzt...

Akrobatische Einlagen gibt's beim Fußballtennis [Foto: R.Zinsel]
Akrobatische Einlagen gibt's beim Fußballtennis [Foto: R.Zinsel] -

Sieger bei den Hobbykickern war diesmal der FC Frinne, der die Moerser Kickers auf den zweiten Platz verwies. Integriert ins F+B-Festival gingen auch wieder die Handicap-Kicker auf Torejagd. Über die Siegerurkunde freute sich die Mannschaft von Concordia Goch, die vor der GS Wesel gewann.

Abgerundet wurden die Titelkämpfe, die sich unter anderen auch FVN-Präsident Peter Frymuth als Ehrengast nicht entgehen ließ, durch die Fußballtennis-Spezialisten. Unter der Leitung Winfried Stemmers verteidigte die CSC Bergeborbeck I den Titel durch ein 27:11 im Finale gegen Sterkrade 06/07.

In die nähere Zukunft blickt auch diesmal der Vorsitzende des Fachausschusses Breitenfußball, Georg Lörcks: „In meinem letzten Jahr in dieser leitenden Funktion freue ich mich, dass wir es in den vergangenen Jahren geschafft haben, alle Altersklassen bis hin zur Ü60 nachhaltig für unser Festival zu begeistern. Ich wünsche mir, dass sich zukünftig noch mehr Teams zu den Spielrunden anmelden, über die dann der Weg zu diesem Saison-Highlight führen wird.“

Die Top-Platzierungen aller Wettbewerbe im Überblick (die jeweils ersten beiden Teams sind für die „Westdeutschen“ am 1. September qualifiziert; mit Ausnahme der Fußballtennis-Cracks, die außerhalb der FVN-Grenzen keine Konkurrenten finden):

Ü32-Alt-Herren:

  1. TSV Bockum 01
  2. DSV 04 Lierenfeld
  3. DJK BW Mintard

Ü40-Oldies:

  1. VfB Speldorf
  2. SG Kupferdreh-Byfang
  3. VfR Neuss

Ü50-Oldies:

  1. Blau-Weiß Dingden
  2. DJK Stenern
  3. DSV 04 Düsseldorf

Ü60-Oldies:

  1. VfL Rhede
  2. Team Düsseldorf
  3. Lankern/Dingden

Fußballtennis:

  1. CSC Bergeborbeck I
  2. Sterkrade 06/07
  3. CSC Bergeborbeck II

Hobbykicker:

  1. FC Frinne
  2. Moerser Kickers
  3. Sportfreunde Essen Stadtwald

Handicap-Kicker:

  1. Concordia Goch
  2. GS Wesel
  3. TuB Mussum
  4. SV Oppum

[Text & Fotos: R.Zinsel | Layout: F.B./FVN]

Nach oben