Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Inklusion im FVN

Jahrestagung der Inklusionsbeauftragten

02.05.2018
Gruppenfoto der inklusionsbeauftragten [Foto: DFB]
Gruppenfoto der inklusionsbeauftragten [Foto: DFB] -

Zu ihrer Jahrestagung haben sich die Inklusionsbeauftragten aus den DFB-Landesverbänden in der Sportschule Edenkoben getroffen. Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung diskutierten die Inklusionsexperten über zukünftige Maßnahmen und Aktivitäten in den aktuellen Schwerpunktthemen „Strukturen“, „Qualifizierung“, „Spielbetrieb“ und „Öffentlichkeitsarbeit“. Praxisvorträge und ein gemeinsames Fußballspiel rundeten das Programm ab.

Seit 2012 finanziert die Sepp-Herberger-Stiftung- Ansprechpartner für Fragen des Behindertenfußballs in den 21 DFB-Landesverbänden.

Die vielfältigen Angebote innerhalb der Strukturen des organisierten Fußballsports zeigen: Die Inklusion von behinderten Menschen ist ein zentrales Anliegen der deutschen Fußballfamilie, das im Rahmen der Inklusionsinitiative der Sepp-Herberger-Stiftung aktiv vorangetrieben wird. Der Inklusionsbeauftragte des FVN Axel Müller zeigt sich besonders über die Entwicklung am Niederrhein erfreut, da sich hier seit Jahren mehrere Vereine zu einem Spielbetrieb zusammen gefunden haben.

[Text: A.Müller/FVN | Foto: DFB | Layout: F.B./FVN]

Nach oben