Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FVN-Auswahl wartet auf den ersten Sieg

Beim U16-Länderpokal gab es im dritten Spiel ein 0:2 gegen die niederländischen Gäste

24.03.2018
.

Auch nach ihrem dritten Auftritt wartet die U16-Juniorinnenauswahl des Fußballverbands Niederrhein (FVN) beim DFB-Sichtungsturnier um den Länderpokal in der Sportschule Wedau auf ein Erfolgserlebnis: Gegen die niederländische Gastmannschaft „CTO Netherlands U16” unterlag das von Trainerin Wiltrud Melbaum, Co-Trainerin Wilma Veelmann und Physio Jessica Schmied betreute Team mit 0:2 (0:2) und rangiert vor dem Finaltag des viertägigen Turniers weiter im Tabellenkeller.

„Wir haben es heute über weite Strecken nicht geschafft, in der Offensive für Entlastung zu sorgen; hinzu kamen Fehler im Defensivverhalten. So geht auch diese Niederlage unterm Strich wohl in Ordnung”, bilanzierte Trainerin Wiltrud Melbaum: „Positiv sehe ich, dass die Mannschaft bis zum Ende engagiert zu Werke ging und sich um den Anschluss bemüht hat. Außerdem ging mit der Einwechslung unserer angeschlagenen U15-Nationalspielerin Emiliy Tichelkamp ein Ruck durch die Mannschaft, und wir sahen einige erfolgversprechende Offensivaktionen.” In der Tat vermisste die Niederrhein-Auswahl die torgefährliche Schlüsselspielerin vom VfR Fischeln, die – wie schon bei der 1:4-Niederlage gegen Brandenburg im zweiten Match – verletzungsbedingt passen musste.

.

Gegen die niederländische Regionalauswahl gerieten die Melbaum-Schützlinge durch zwei Gegentore zu denkbar ungünstigen Zeitpunkten auf die Verliererstraße: Schon nach drei Minuten zappelte der Ball erstmals im FVN-Netz, und mit dem Halbzeitpfiff fiel das 0:2. Etwas besser lief's in Durchgang zwei, etwas Zählbares sprang für das Team um Kapitänin Selin Mercan aber nicht heraus. „Das bisherige Abschneiden wurmt die Mädels selbst am meisten. Entsprechend lautet unser Ziel jetzt: Erster Sieg im letzten Spiel!”

Die Möglichkeit dazu hat die Niederrheinauswahl am morgigen Sonntagmorgen: Um 9.15 Uhr wird das Team dann auf eine ebenfalls noch sieglose Auswahl treffen. Noch bis Sonntagmittag spielen die größten Talente der Jahrgänge 2002 und 2003 aus allen 21 DFB-Landesverbänden um die begehrte Siegerschale und die Nominierungen für die zukünftige U16-Nationalmannschaft.

Kaderliste

Trikotnummer Vorname Name Verein
1 Sophia Winkler SGS Essen
2 Sophie Neugebauer SGS Essen
3 Melina Koffler SGS Essen
4 Louisa  Schmitz 1.FC Mönchengladbach
5 Katharina Piljic ETB SW Essen
6 Jette ter Horst DJK SF 97/30 Lowick
7 Linette Hintzen SV Siegfried Materborn
8 Chaleen Klöß SGS Essen
9 Laureta Elmazi FC Tannenhof
10 Sina Nowitzki SGS Essen
11 Emily Tichelkamp VfR Fischeln
12 Seval Chakan SGS Essen
13 Maike Eichhorn SGS Essen
14 Assiza Walther SGS Essen
15 Selin Marcan SGS Essen
16 Chantalle Blanke SGS Essen

[Text & Fotos: R.Zinsel |
Layout: F.B./FVN]

Nach oben