Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FVN-Vorstandstreff im Kreis Rees-Bocholt

19.10.2017
Jörg Hahn (r. - zuständig für den FVN Vereinsservice) im Dialog mit den Teilnehmern des Vorstandstreffs [Foto: FVN]
Jörg Hahn (r. - zuständig für den FVN Vereinsservice) im Dialog mit den Teilnehmern des Vorstandstreffs [Foto: FVN] -

Der Fußballverband Niederrhein begrüßte zusammen mit dem Vorstand des Kreises Rees-Bocholt, angeführt vom Vorsitzenden Peter Koch, sechs Vereine zum ersten FVN-Vorstandstreff im Kreis.

Der FVN besuchte bereits in der ersten Periode des DFB-Masterplans 2013-2016 seine Kreise und konnte sich dort mit den Schlüsselfunktionsträgern der Vereine konstruktiv über ausgewählte Themenschwerpunkte austauschen. Das erfolgreiche Format wird deshalb in der zweiten Phase des DFB-Masterplans (2017-19) fortgeführt.

Durch eine lockere Einführung und Vorstellungsrunde konnte die anfängliche Zurückhaltung der Vereinsvertreter gelöst werden und es konnte gemeinsam in einen konstruktiven und spannenden Abend gestartet werden. FVN-Mitarbeiter Jörg Hahn führte als Moderator durch den Abend und erarbeitete mit den Teilnehmern zusammen Lösungsmöglichkeiten für die Probleme der Vereine.

Die Teilnehmer besprechen die Themen "Ehrenamt" und "Steuern/Finanzen" [Foto: FVN]
Die Teilnehmer besprechen die Themen "Ehrenamt" und "Steuern/Finanzen" [Foto: FVN] -

Die zwei Schwerpunktthemen des Abends waren dabei „Ehrenamt“ und „Steuern/Finanzen“. Während der Einzel- und Gruppenarbeiten kam es zu einem intensiven Austausch zwischen den Vereinen, während der FVN beratend zur Seite stand. Hierbei überzeugten die Funktionsträger der Vereine mit tollen Ideen für die ehrenamtliche Vereinsarbeit. Von den Praxisbeispielen und Anregungen profitierte auch der FVN, der für seine zukünftige Arbeit viel mitnehmen konnte.

Die verschiedenen kostenlosen Unterstützungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten des FVN, in Form von u.a. Kurzschulungen, konnte den Vereinen erfolgreich ein Stück nähergebracht werden. Darauf aufbauend soll für die Zukunft die Kommunikationen zwischen den Vereinen, sowie mit dem Verband und Kreis verstärkt werden, um gemeinsam den Amateurfußball in Deutschland weiter zu stärken.

Wir bedanken uns bei allen teilgenommenen Vereinen für einen interessanten und konstruktiven Abend!

[Text & Fotos: J.F./FVN;
Layout: F.B./FVN]

Nach oben