Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Oddset-Fair-Play-Pokal 2016/17

Gewinner in der MSV-Arena geehrt

16.10.2017
reihe oben v.l.: FVN-Vorsitzender des Fußballausschusses Wolfgang Jades, Nadine Fischer (DJK Arminia Klosterhardt), Thomas Erkens (VfB Alemannia Pfalzdorf), Toni Musto (FSV Vohwinkel), Westlotto - Leiter Produktmanagement Albert Haarmann / reihe unten v.l.: Turkan Dedeeli (SC Kapellen/Erft II), Petra Duhr (TuRU Düsseldorf), Simon Olfen (VfB Alemannia Pfalzdorf)
reihe oben v.l.: FVN-Vorsitzender des Fußballausschusses Wolfgang Jades, Nadine Fischer (DJK Arminia Klosterhardt), Thomas Erkens (VfB Alemannia Pfalzdorf), Toni Musto (FSV Vohwinkel), Westlotto - Leiter Produktmanagement Albert Haarmann / reihe unten v.l.: Turkan Dedeeli (SC Kapellen/Erft II), Petra Duhr (TuRU Düsseldorf), Simon Olfen (VfB Alemannia Pfalzdorf) -

Mit großem Erfolg führen der Fußballverband Niederrhein e.V. und die Westlotto GmbH & Co. OHG seit vielen Jahren einen verbandsweiten Fair-Play-Wettbewerb durch und treten damit für ein sportliches Miteinander auf den hiesigen Sportplätzen ein. Beteiligt sind alle Seniorenmannschaften von der Oberliga Niederrhein bis zu den Bezirksligen.

Am vergangenen Freitag, den 13. Oktober 2017, wurden die Sieger des Oddset-Fair-Play-Pokals des Fußballverbandes Niederrheins geehrt. FVN-Vorsitzender des Fußballausschusses Wolfgang Jades und seine Mitstreiter vom Fachausschuss Spielbetrieb hatten die fairsten Mannschaften jeder Verbandsgruppe in die Schauinsland-Reisen-Arena nach Duisburg eingeladen. Dort wurden die Siegreichen Teams mit Urkunden und Prämienchecks zur Auffüllung ihrer Mannschaftskasse ausgezeichnet.

Einen zusätzlichen Glaspokal erhielten die vier Gesamtsieger (geteilter dritter Platz).

1. Platz – VfB Alemannia Pfalzdorf
2. Platz – DJK Arminia Klosterhardt
3. Platz – TuRU Düsseldorf
3. Platz – SC Kapellen/Erft II

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit dem Besuch der Zweitligapartie des MSV Duisburgs gegen Eintracht Braunschweig. Wieder einmal wurde auch durch diese Veranstaltung verdeutlicht, dass sich Fairness immer und überall lohnt.

[Text & Layout: F.B./FVN;
Fotos: K.S./FVN]

Nach oben