Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Oberliga Niederrhein

Torjäger trifft und trifft

01.10.2017
[Foto: Getty Images, Logos: SF Baumbwerg, ETB Essen]
[Foto: Getty Images, Logos: SF Baumbwerg, ETB Essen] -

Einen echten Sahnetag erwischte am vergangenen Sonntag Marvin Ellmann vom ETB Schwarz-Weiß Essen. Im Oberligaspiel gegen die Sportfreunde Baumberg schnürte der 30-Jährige gleich einen Fünferpack und sorgte so fast im Alleingang für den 5:4-Erfolg gegen wacker kämpfende Rheinstädter. Vor knapp 300 Zuschauern im Stadion Uhlenkrug spielte sich Ellmann schon früh in den Fokus. Bereits in der ersten Hälfte sorgte der Angreifer durch einen lupenreinen Hattrick in der 6., 13. und 32. Minute für eine komfortable 3:1-Führung der Hausherren. Auch nach Wiederanpfiff konterte der gebürtige Duisburger die wiederholten Anschlussversuche der Gäste und hielt Baumberg auf Distanz. Auf das zwischenzeitliche 3:2 antwortete er mit zwei weiteren Treffern. Zwar musste auch Ellmann in der Schlussphase noch etwas zittern, das Team von Mandfred Wölpper sicherte sich schließlich aber die drei Punkte und blieb damit auch im vierten Heimspiel der Saison ungeschlagen.

Nach dem Abpfiff gab es dann erste einmal ein Sonderlob des Trainers: „Marvin weiß, wo das Tor steht. Was er macht, kann man nicht lernen – er steht richtig, weiß wie die Bälle abprallen und und und …“, schwärmte Wölpper in RevierSport vom Sommerneuzugang, der nun schon mit 15 Saisontoren glänzt. „Für die Art und Weise, wie er sich beim Training immer reinhängt, ziehe ich den Hut vor ihm.“ Ellmann selbst gab sich nach der Torgala eher bescheiden. „Man sollte auch die Leistung der gesamten Mannschaft berücksichtigen, die mich Spiel für Spiel füttert“, so der Mann des Tages. „Ich bin aber natürlich sehr froh darüber, dass es momentan so gut läuft.“

[Text: Fussball.de; Foto/Logos:Getty Images, Logos:
SF Baumbwerg, ETB Essen; Layout: F.B./FVN]

Nach oben