Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

DFB Länderpokal

U 15-Sichtung in der Sportschule Wedau läuft

19.06.2017
.

Beim U 15-Sichtungsturnier in der Sportschule Wedau läuft zur Halbzeit allesnach Plan. DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner und seine Sichter sind mit den Auftrittender Spieler aus 21 Landesverbänden bislang zufrieden. "Die Leistungen sind ordentlich. Es fehlen zwar einige der besten Spieler, aber die anderen hängen sich bislang richtig rein", erklärt Feichtenbeiner, der in Duisburg den erweiterten Spielerstamm des 2002er-Jahrgangs für die U 16-Nationalmannschaft der kommenden Spielzeit zusammenstellt.

Die ausgewählten Spieler müssen sich danach in weiteren Sichtungslehrgängen beweisen, ehe dann ab Herbst für die besten Akteure die ersten Länderspieleinsätze in dieser Altersklasse warten.

Niederrhein-Auswahl belegt zur Halbzeit Platz 2


Nach demzweiten Tag des Turniers liegt die Auswahl Westfalens nach einem 2:1 im Topspiel gegen Schleswig-Holstein auf Platz eins. Punktgleich, aber mit dem schlechteren Torverhältnis dahinter liegen Niederrhein, Hessen und Niedersachsen.

Gespielt wird in Duisburg an vier Spieltagen nach dem "Hammes-Modell". Die Sieger der Partien erhalten drei Zähler, bei einem Unentschieden erhält jede Mannschaft einen Punkt. Die Partien der weiteren Spieltage ergeben sich aus dem Tabellenstand der jeweiligen Runde, wobei darauf geachtet wird, dass Mannschaften aus dem gleichen Regionalverband möglichst nicht aufeinandertreffen. Käme eine Paarung aufgrund der Tabellensituation in den folgenden Runden noch einmal zustande, wird gegen die nächstmögliche, in der Tabelle niedriger eingestufte Mannschaft gespielt. Bei Tabellengleichstand wird die Platzierung gelost.

[Text: DFB, Fotos: V.Nagraszus, Layout: F.B./FVN]

Nach oben