Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

DFB U16-Juniorinnen Länderpokal/Sichtungsturnier in der Sportschule Wedau

Niederrheinauswahl beendet DFB-Länderpokal mit ausgeglichener Bilanz und zwei DFB-Nominierungen

10.04.2017
Kapitänin Jana Barbara (l.) führte die FVN-Auswahl zum Auftaktsieg über Württemberg. [Foto: R.Zinsel]
Kapitänin Jana Barbara (l.) führte die FVN-Auswahl zum Auftaktsieg über Württemberg. [Foto: R.Zinsel] -

Mit ihrer spielerisch besten Leistung beendete die U16-Auswahl des Fußballverbands Niederrhein (FVN) das DFB-Länderpokalturnier in der Sportschule Wedau: Mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden trennten sich die Schützlinge von Verbandssportlehrerin Wiltrud Melbaum am Schlusstag von der starken Auswahl Niedersachsens. „Das war ein ausgeglichenes Spiel, in dem wir uns einige Torchancen heraus gespielt haben”, so Melbaum, deren Turnierfazit ebenfalls positiv ausfällt: „Die Mannschaft hat das im Turnier taktisch defensiv sehr gut gemacht. Offensiv fehlt einiges an fußballerischer Qualität und ein Knipser für entscheidende Tore. Insgesamt bin ich mit den Leistungen zufrieden, weil die Mädels ihre positiven Eigenschaften in den vier Tagen auf den Platz gebracht haben. Unser Team hat das derzeitige Potenzial abgerufen.”

Der 1:0-Erfolg durch einen Treffer der Mönchengladbacherin Natalia Christoph über das Team aus Württemberg zum Turnierauftakt sollte zwar der einzige Sieg der Niederrhein-Auswahl bleiben, dennoch erspielte sich die Melbaum-Truppe weitere Achtungserfolge: Im zweiten Match trennte sich die FVN-Auswahl vom späteren Turniersieger Hessen mit einem torlosen Unentschieden, das Torhüterin Joana Gutke von der SGS Essen mit zwei starken Paraden rettete. In der dritten Partie setzte es mit einem 0:1 gegen die Baden-Auswahl die einzige Niederlage. „Das ging so auch in Ordnung”, fand Wiltrud Melbaum, die wusste, dass sich ihre Schützlinge im Abschlussmatch noch einmal von ihrer besten Seite zeigen wollten: Mit dem 1:1 gegen Niedersachsen unterstrich die FVN-Auswahl ihre ausgeglichene Turnierbilanz und verbuchte am Ende einen entsprechenden Platz im Tabellenmittelfeld (Rang 12).

U16-Nationalspielerin Miray Cin (m.) wurde für den DFB-U17-Lehrgang nominiert. [Foto: R.Zinsel]
U16-Nationalspielerin Miray Cin (m.) wurde für den DFB-U17-Lehrgang nominiert. [Foto: R.Zinsel] -

Zwei Nominierungen für die jeweiligen DFB-Kader runden den positiven Eindruck ab: Mit Defensivspielerin Jette ter Horst von der DJK SF 97/30 Lowick, die im August zum Sichtungslehrgang der DFB-U16-Auswahl im württembergischen Ruit reisen wird, und die Essener U16-Nationalspielerin Miray Cin, die zum U17-Kaderlehrgang im Mai eingeladen wurde, kann sich ein niederrheinischen Duo für internationale Aufgaben empfehlen.

Die begehrte Siegerschale holte sich durch einen 3:0-Sieg im finalen Top-Spiel gegen die Mittelrhein-Auswahl die Mannschaft aus Hessen. „Silber” gab's für Brandenburg, das Team vom Mittelrhein landete auf Platz drei. Neben dem Kampf um die Siegerschale stand beim größten Sichtungsturnier des Deutschen Fußball-Bundes vor allem die Bewerbung der rund 330 besten Spielerinnen der Jahrgänge 2001/2002 für einen Platz in der zukünftigen Nationalmannschaft der U16- und U17-Juniorinnen im Mittelpunkt.

Gut gelaunt und kreativ: die Mädels vom Niederrhein in Wedau. [Foto: R.Zinsel]
Gut gelaunt und kreativ: die Mädels vom Niederrhein in Wedau. [Foto: R.Zinsel] -

Der FVN-Kader beim U16-Juniorinnen-Länderpokal 2017:

Joana Gutke, Zoe Bader, Sophie Neugebauer, Kimberly Oertgen, Jana Barbara, Miray Cin, Michelle Sinz, Alida Dzaltur, Seval Cakan, Kim Sindermann (alle SGS Essen), Jette ter Horst (DJK SF 97/30 Lowick), Sina Nowitzki, Natalia Christoph, Flaka Aslanaj, Lisa Freese (alle Bor. Mönchengladbach) Franziska Theus (SSVg. Haan). Trainerin: Wiltrud Melbaum, Betreuerin: Wilma Veelmann, Physio: Jessica Schmied.

Abschlusstabelle 4. Spieltag am Sonntag, 09.04.2017

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverhältnis Differenz Punkte
1 Hessen 4 3 1 0 10:1 +9 10
2 Brandenburg 4 3 1 0 5:0 +5 10
3 Mittelrhein 4 3 0 1 5:3 +2 9
4 Westfalen 4 2 2 0 7:1 +6 8
5 Südwest 4 2 1 1 7:4 +3 7
6 Bayern 4 2 1 1 5:2 +3 7
7 Baden 4 2 1 1 5:3 +2 7
8 Niedersachsen 4 2 1 1 4:3 +1 7
9 Bremen 4 2 0 2 9:7 +2 6
10 CTO Netherlands U16 4 2 0 2 7:5 +2 6
11 Saarland 4 2 0 2 4:6 -2 6
12 Berlin 4 1 2 1 2:2 0 5
12 Niederrhein 4 1 2 1 2:2 0 5
14 Schleswig-Holstein 4 1 2 1 2:3 -1 5
15 Rheinland 4 1 1 2 5:7 -2 4
16 Hamburg 4 1 1 2 4:9 -5 4
17 Thüringen 4 0 3 1 3:4 -1 3
18 Sachsen-Anhalt 4 0 3 1 1:3 -2 3
19 Württemberg 4 1 0 3 3:7 -4 3
20 Sachsen 4 1 0 3 4:9 -5 3
21 Südbaden 4 0 2 2 2:4 -2 2
22 Mecklenburg-Vorp. 4 0 0 4 2:13 -11 0

[Text: R.Zinsel, Fotos: R.Zinsel; V.Nagrazsus, Layout: F.B./FVN]

Nach oben