Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

DFB-Schiedsrichterinnen machen sich fit für die Rückrunde

10.02.2017
Foto: v.l. oben Francine Poschmann, Sina Diekmann, Isabel Steinke; v.l. unten Nadja Lange, Franziska Erkes [FVN]
Foto: v.l. oben Francine Poschmann, Sina Diekmann, Isabel Steinke; v.l. unten Nadja Lange, Franziska Erkes [FVN] -

Die Spitzenschiedsrichterinnen aus Deutschland haben sich Ende Januar zur Halbzeit-Tagung getroffen. Dazu hatte die Schiedsrichterkommission-Amateure die knapp 70 Teilnehmerinnen zum Wochenendlehrgang in der Nähe des Mainzer Stadions eingeladen. Während der drei Tage ging es hauptsächlich in der theoretischen Vorbereitung um die Schwerpunktthemen Spielstrafen, Teamarbeit und persönliche Strafen. DFB Lehrwart Lutz Wagner hat den Schiedsrichterinnen dafür viele Videos gezeigt, um die Bereiche an verschiedenen Beispielen analysieren zu können.

Ein besonderer Höhepunkt war zum Beispiel der Gastreferent Jan-Hendrik Salver. Sein Thema war „Die moderne Assistentin“: Durch seine Erfahrung konnte er viele Tipps geben, wie die Arbeit der Schiedsrichterassistentinnen viel leichter werden kann. Auch Herbert Fandel und Ronny Zimmermann waren am Wochenende dabei und haben den Lehrgang begleitet.
Zu einem Schiedsrichter-Lehrgang gehört es natürlich dazu, dass neben den Referaten und Gruppenarbeiten eine Leistungsprüfung abgelegt wird. Regeltest und Konformitätstest waren wieder Standardprogramm. Nur der praktische Test war dieses Jahr etwas anders als in den Jahren zuvor. Zum ersten Mal wurde der neue Intervall-Test gelaufen, dessen Zeiten an die FIFA-Vorgaben angepasst wurden.

Beim gemütlichen Zusammensein am letzten Abend wurden auch mehrere Schiedsrichterinnen und Assistentinnen für ihre nationalen und internationalen Spielleitungen geehrt. Zum Ausklang haben die neue FIFA-Schiedsrichterin Karoline Wacker und die neue FIFA-Assistentin Sina Diekmann ihre FIFA-Abzeichen bekommen. Sina pfeift aktuell in unserem Verband in der Landesliga, da sie aufgrund ihrer Arbeitsstelle in Essen wohnt.

[Artikel: F. Poschmann, Fotos: FVN,
Getty Images, Layout: F.B./FVN]

Nach oben