Fußballverband Niederrhein e.V.
Gewinnen - Fair und mit Respekt.

Freizeit und Breitensport

Fußballtennis- Eins von vielen Angeboten im F+B
Fußballtennis- Eins von vielen Angeboten im F+B - Foto: FVN

Ende der siebziger Jahre wurde vom Deutschen Fußball-Bund eine Resolution verabschiedet, in der alle Mitgliedsverbände und Fußballvereine aufgefordert wurden, neben dem traditionellen Pflicht-Fußballspielbetrieb auch Freizeit- und Breitensport anzubieten.

Auch der FVN erkannte die Zeichen der Zeit und stellte sich früh auf die Entwicklungen in der Sportlandschaft vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Veränderungen ein: sinkende Geburtenraten, Anstieg der Zahl älterer Menschen, Konkurrenz durch kommerzielle Sportanbieter, Veränderung der Vereinsstrukturen (sinkende Mitgliederzahlen, fehlende ehrenamtliche Mitarbeiter, Trend zur Individualisierung), Wertewandel, Konsumdenken, gesteigertes Gesundheitsbewußtsein). Mit Erfolg, denn heute betreiben etwa 60.000 der rund 350.000 Mitglieder Freizeit- und Breitensport in den FVN-Vereinen.

Georg Lörcks, Vorsitzender im F+B-Ausschuss

Georg Lörcks, Vorsitzender des Ausschusses für Freizeit und Breitensport im Fußballverband Niederrhein e.V.: "Die bisherigen Entwicklungen machen deutlich, dass sich mittlerweile im FVN eine Menge getan hat. Die Entscheidung, verstärkt Angebote für ein möglichst breites Spektrum von Sportinteressierten zu entwickeln, war richtig. Dass der FVN mit dem Ausbau des F+B-Bereichs nicht nur auf einen kurzfristigen Trend, sondern auf die "richtige Zukunftskarte" gesetzt hat, belegt auch der stetige Anstieg der F+B-Mitgliederzahlen."

F+B auf Kreisebene

Die 14 Fußballkreise im Verbandsgebiet des FVN verfügen jeweils über "Freizeit- und Breitensportausschüsse". Sie bestehen aus dem Vorsitzenden, der auf dem Kreistag gewählt wird und bis zu zwei Beisitzern, die durch den Kreisvorstand berufen werden. Der F+B-Vorsitzende ist zugleich auch Mitglied des Kreisvorstandes.

Die Kreisausschüsse haben die Aufgabe, die Vereine des Kreises bei der Gründung von F+B-Gruppen zu unterstützen, F+B-Fußballturniere auszurichten und Breitensport-Veranstaltungen (z. B. Festival des Freizeitfußballs, Familiensporttage) durchzuführen. Gemeinsam mit dem F+B-Verbandsausschuss werden regelmäßig Tagungen in der Sportschule Duisburg-Wedau terminiert, um z. B. einen Erfahrungsaustausch durchzuführen, neue Entwicklungen im Bereich F+B zu diskutieren oder zusammen neue Projektmaßnahmen zu planen.

23.06.2015

Tagung zum Thema "Fußball für Ältere" in der Sportschule Wedau

Tagung zum Thema

Am 19. und 20. Juni tagten 120 Teilnehmer aus den Landesverbänden und Kreisen unter der Leitung von DFB-Vizepräsident Rainer Milkoreit zu dem Thema "Fußball für Ältere". Zum Abschluss verfassten sie die Duisburger Erklärung, die DFB.de vorliegt.

Das Durchschnittsalter der Menschen in Deutschland lag im Jahr 2000 bei 39,1 Jahren. Heute liegt es bei über 46 Jahren. Deutschland wird älter und dieser Wandel hat schon lange signifikante Auswirkungen auf den Fußball.

Im Masterplan des DFB und seiner Landesverbände, der auf dem Bundestag 2013 in Nürnberg verabschiedet wurde, ist die Entwicklung des Spielbetriebs ein Kernthema. Dazu zählt gerade

22.06.2015

Festival des Breitenfußballs lockte rund 600 Aktive

Festival des Breitenfußballs lockte rund 600 Aktive

Text und Fotos von Rüdiger Zinsel

Rund 600 spielfreudige Kicker aus fast 50 Teams waren beim diesjährigen „Festival des Breitenfußballs“, das der Fußballverband Niederrhein (FVN) in der Sportschule Wedau ausrichtete, am Ball. Auch diesmal wurde allen Beteiligten beim beliebten „Kick für Jung und Alt“ die ganze Palette des Breitenfußballs geboten. Nach siebenstündigem Turnierreigen wurden die sechs neuen Niederrheinmeister gekürt.

Als einziger Vorjahressieger verteidigten die Ü40-Oldies von Blau-Weiß Dingden ihren Titel. „Wir sind schon zum neunten Mal bei dieser tollen Veranstaltung dabei. Es ist immer wieder ein Super-Erlebnis; Wedau ist schon unser Wohnzimmer", freute sich BWD-Keeper Christoph

22.06.2015

FVN-Futsal-Pokalfinale 2015

FVN-Futsal-Pokalfinale 2015

Zum zweiten Mal seit Einführung der FVN-Futsal-Pokalrunde vor vier Jahren gewinnt das Team der Futsal Lions TuRU Düsseldorf das Endspiel und können sich Pokalsieger nennen.

16.06.2015

FVN-Futsal-Pokalendspiel in Duisburg

FVN-Futsal-Pokalendspiel in Duisburg

Am Samstag (20.6.) ist es soweit. Die Futsal Lions aus Düsseldorf treffen im diesjährigen FVN-Futsal-Pokalendspiel auf Futsal Selecao Wuppertal. Beide Teams haben mir einem Sieg die Möglichkeit, ihre weniger gute Saison in der Regionalliga ein wenig vergessen zu machen. Das Spiel findet um 19.00 Uhr in der Dreifachhalle der Sportschule Wedau in Duisburg statt. Besucher sind herzlich willkommen.

Nach oben