Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Niederrhein gut in U16-Junioren Sichtung gestartet

U16-Junioren Sichtungsturnier vom 26.-30. April in der Sportschule Wedau

28.04.2014
Gerd Gerd Bode bei der Halbzeit-Ansprache

Nach einem 1:1 gegen die Auswahl Berlins, glückte der Auswahl des Fußballverbandes Niederrhein am zweiten Tag des DFB U16-Junioren Sichtungsturniers in der Sportschule Wedau ein 3:0 Erfolg gegen Sachsen-Anhalt. Somit geht die Niederrheinauswahl auf Platz 5 in den freien Montag.

Dienstag steht die nächste Herausforderung für die U16 Niederrheinauswahl auf dem Plan. Um 15.00 Uhr erwartet die von FVN-Verbandssportlehrer Gerd Bode betreute Verbandsauswahl den Fußballverband Hamburg zum Vergleich. Die Hamburger starteten ebenfalls mit einem Unentschieden in das Sichtungsturnier (2:2 gegen Baden) und bezwangen am Sonntag die Auswahl Berlins mit 2:0. Mittwochvormittag finden die letzten Spiele statt, bei denen die jungen Talente die Sichter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) von sich überzeugen können. Für die rund 300 Talente aus ganz Deutschland, ist das DFB-Sichtungsturnier die große Chance die Beobachter des DFB von den eigenen Qualitäten zu überzeugen und sich einen Platz im Lehrgang der Jugend-Nationalmannschaften zu sichern.

Der Kader der U16-Niederrheinauswahl
Spielplan und Ergebnisse auf DFB.de

Eindrücke des Wochenendes - festgehalten von Volker Nagraszus

(Bildrechte verbleiben beim Fotografen)

Nach oben