Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FVN Aktuell

März 2001 - März 2009

Sie können die Ausgabe mit dem folgenden Formular filtern.
Filter
Datum:02.02.2009
Allgemeines

PSV Neuss II gewinnt ChampionsWinterCup

Diebels ChampionsWinterCup 2009 ein riesen Erfolg



Der Diebels ChampionsWinterCup feierte am Samstag, den 31.1., im Teamsports-Hasselt (Bedburg-Hau) seine zweite Auflage und übertraf dabei sämtliche Erwartungen. Spieler, Zuschauer und Verantwortliche waren rundum glücklich. Gastgeber Diebels hatte für das Wesentliche gesorgt - den Rest besorgten die 16 teilnehmenden Mannschaften, die mit viel Leidenschaft und Ehrgeiz um attraktiven Preise und den Titel des Diebels-WinterChampions kämpften. Dieser hieß nach 5 Siegen in 5 Spielen PSV Neuss II.

Von einer komfortablen Spielerlounge mit bester Verpflegung, Tischkickern, Torschussmessanlage und Spielekonsole, über Physiotherapeuten bei kleineren und größeren Muskelleiden und einer Players-Night hatte die Brauerei Diebels den Teams einiges geboten. Die Turnierteilnahme war somit eine verdiente Belohnung für die Erfolge, die alle teilnehmenden Teams vorzuweisen hatten – Die meisten ungeschlagenen Partien innerhalb des Fußballkreises (im Wertungszeitraum Hinrunde bis 14.12.) berechtigten zur Teilnahme am ChampionsCup.

So traten die 14 Kreisteilnehmer (Liste s.u.), der beste Zweitplatzierte und die Gastgebermannschaft aus Bedburg-Hau in vier Gruppen gegeneinander an. Während für den Hauptteil der Mannschaften nach der Vorrunde der gesellige Part der Veranstaltung begann, spielten die Gruppensieger um Titel, Pokale und attraktive Sach- und Geldpreise.

Besonders knapp ging es in Gruppe A zu, wo der DSC Düsseldorf mit zwei weiteren Teams punktgleich stand und auch der direkte Vergleich keine Entscheidung brachte. Erst das Torverhältnis sorgte für Klarheit und den Weg ins Halbfinale. In Gruppe B dagegen machte der PSV Neuss II bereits früh klar, dass nichts als Platz 1 das Ziel sein konnte. Die Gruppe C wurde durch die „Glückskinder des Turniers“ SpVgg. Solingen-Wald II bestimmt, nicht etwa weil diese in den Spielen besonderes Glück gehabt hätten, sondern weil sie davon profitierten, dass der Erst- und Zweitplatzierte des Kreises absagen mussten und sie so, etwas überraschend, zur Turnierteilnahme gekommen sind. In Gruppe D setzte sich der MSV Moers im direkten Zweikampf mit dem 1.FC Bettrath durch.

Die Solinger gewannen nach Elfmeterschiessen das Halbfinale gegen Düsseldorf und trafen im Finale auf den PSV Neuss II, welcher den MSV Moers im zweiten Semi-Finale mit 6:3 schlug. Die Dominanz der Neusser setzte sich auch im Finale weiter fort. Früh ging die Mannschaft in Führung und spielte sich über die zwanzig Minuten Spielzeit einen 7:2 Erfolg heraus. Völlig verdient, dank toller Leistungen stand der zweite Gewinner des Diebels-ChampionsWinterCups somit fest.

„Das Niveau des Turniers hat uns überrascht, alle haben sich mächtig reingehängt und tolle Spiele geliefert.“ analysierte ein Spieler das frühe Ausscheiden seiner Mannschaft und erklärte weiter: “Wir haben uns einiges abverlangt, aber es hat sich richtig gelohnt hier hin zu kommen.“

Tina Welbers, Marketing Managerin der Brauerei Diebels, erklärte nach dem Turnier: „Es war toll. Man kann sich wirklich nur bei den Mannschaften bedanken, dass sie dieses Turnier zu solch einem Erfolg haben werden lassen. Diebels möchte den Fußball am Niederrhein unterstützen – der Wintercup hat gezeigt, dass wir hier genau auf dem richtigen Weg sind. Wir haben Mannschaften erreicht, die sich Unterstützung und einen schönen Tag einfach verdient haben.“

 „Wir gratulieren dem PSV Neuss II herzlich zum Sieg des Turniers, besonders herzlich da dieser Verein vor kurzem auch durch besonderes Fairplay positiv aufgefallen ist. Aber auch den Zweit- und Drittplatzierten danken wir recht herzlich, dass sie das Turnier durch tollen Fußball bereichert haben.“ so Heinz Croonenbroeck, Vize-Präsident des Fußballverbandes Niederrhein bei der Siegerehrung auf dem „Centercourt“ des TeamSport Hasselt.

 Für den PSV Neuss gab es als Gewinn neben Urkunde und Pokal, 20 Diebels gebrandete Aufwärmpullis von Derby Star, 1 Diebels gebrandeter Ballsack mit 10 Derby Star Bällen + 20 Diebels gebrandete Markierungshemdchen von Derby Star + 100 l Diebels + die Teilnahme am Diebels ChampionsSuperCup, das Aufeinandertreffen der über die gesamte Saison am längsten ungeschlagenen Teams, welches voraussichtlich am 20.Juni 2009 ausgetragen wird.

Die Solinger freuten sich über einen Scheck in Höhe von 300€ und dürfen mit 50 l Diebels anstoßen, der MSV Moers ging mit 200€ und 30 Litern freundlichem Diebels nach Hause.

Foto: Die glücklichen Sieger des PSV Neuss II gemeinsam mit FVN-Vizepräsident Heinz Croonenbroeck.

dcwcpsvneussmitfvnvizeheinzcroonnbroeck_380



Nach oben