Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FVN Aktuell

März 2001 - März 2009

Sie können die Ausgabe mit dem folgenden Formular filtern.
Filter
Datum:29.01.2009
Jugendfußball

Jugendqualifizierung zieht erfolgreiche Bilanz

5.206 erfolgreiche Lehrgangsteilnehmer



Stolz darf der Verbandsjugendausschuss des Fußballverbandes Niederrhein seine Qualifizierungs-Bilanz des Jahres 2008 betrachten. Unter Leitung des Vorsitzenden Peter Frymuth, der ebenfalls im Deutschen Fußball-Bund als Vorsitzender des Jugendausschusses verantwortlich zeichnet, konnte der Fußballverband Niederrhein e.V. nicht nur seine Ausbildungsangebote im Jugendbereich 2008 weiter ausweiten, sondern erreichte mit über 5000 Teilnehmern auch eine enorm breite Masse von Spielern, Trainern, Betreuern und Verantwortlichen am Niederrhein.
Zu unterscheiden sind dabei dezentrale und zentrale Lehrgänge. Während die zentralen Lehrgänge in den modernen Tagungs- und Seminarräumen der Sportschule Wedau in Duisburg durchgeführt werden, sind dezentrale Ausbildungen ein Service direkt vor der Haustüre der Vereine oder in den Kreisen. Die dezentralen Angebote, die vom Kindertraining über Basiswissen bis zu fachlichen Fortbildungen führen, machen dabei mittlerweile einen Anteil von 3.855 Teilnehmern aus.
1.351 Teilnehmer kamen 2008 in die Heimat des Fußballverbandes zu Fortbildungen und Lehrgängen. Die Sportschule Wedau war dabei Ausrichtungsort zahlreicher Trainingslehrgänge, aber auch Vereinsjugendmanagerausbildungen oder Fortbildungen für Sportlehrer an Grund- und weiterführenden Schulen.
 
„Das Interesse an Fortbildungslehrgängen im Jugendbereich ist glücklicherweise enorm hoch. Das rührt unter anderem daher, dass die Angebote von einer Qualität sind, die sich für Lehrgangsteilnehmer, letztendlich aber in besonderem Maße direkt bei der Jugend selber bezahlt macht. Dass die Teilnehmerzahlen in 2008 so hoch waren, spricht insofern dafür, dass die Qualität der Jugendarbeit im Niederrhein ein weiteres Mal an Substanz gewonnen hat und der FVN zukunftsfähig aufgestellt ist.“ so der zufriedene Jugendausschussvorsitzende Peter Frymuth.
 


Nach oben