Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FVN Aktuell

März 2001 - März 2009

Sie können die Ausgabe mit dem folgenden Formular filtern.
Filter
Datum:26.11.2008
Freizeit- und Breitensport

Kreise spielen C-Junioren Futsal-Runden aus

Futsal im Kreis 12 Essen Süd/Ost



In der Saison 2008/09 wurden die Fußballkreise des Fußballverbandes Niederrhein e.V. erstmalig gebeten, in ihrem Kreisgebiet eine Futsal-Runde durchzuführen. Diese diente der Ermittlung des Kreisqualifikanten für die Landesverbandsebene in diesem Wettbewerb und somit der ersten Stufe in Richtung DFB-Futsal-Runde. Futsal ist die offizielle Hallenfußballvariante der FIFA und wird mit einem sprungreduzierten Ball gespielt. Beim Futsal finden sich zudem keine Banden und gilt, gerade in den Südamerikanischen Ländern, als Geburtsstätte der Ballzauberer.
 
Im Kreis 12 Essen-Süd/Ost wurde die Futsal-Runde Anfang Oktober in der Sporthalle der Gustav-Heinemann-Gesamtschule durchgeführt. Bei diesem interessanten Turnier konnte sich der Heimatverein von Oliver Bierhoff, ESG 99/06, für die nächste Runde des Fußballverbandes Niederrhein qualifizieren.
Der Ausrichter dieses Futsal-Events des Kreises 12 Essen Süd/Ost war die SV 1920 Teutonia Überruhr. Als Dankeschön für die Bemühungen des Vereines überreichte der Fußballverband Niederrhein, vertreten durch das VJA Mitglied Klaus Koglin, einen kompletten Trikotsatz an den Gastgeber.
 
Futsal ist die Trendsportart (nicht nur) für den Winter. Informationen für interessierte Spieler und Vereine erteilt der FVN – Herr Rainer Lemm (lemm@fvn.de; 0203-7780-211)
sv_teutonia_bergabe_fvntrikots_380
Auf dem Foto sind bei der Übergabe der Trikots zu sehen:
C-Jugend-Spieler des SV Teutonia Überruhr, Klaus Koglin als Vertreter des FVN,   Jugendleiter und C-Jugend-Trainer Jörg Skopp, der Senioren-Geschäftsführer des SV Teutonia Überruhr und KEAB Werner Ahrens, die Jugend-Geschäftsführerin Christiane Skopp und den Jugendkassierer Rüdiger Müller.
(Foto: Norbert Kluge/ Text: Werner Ahrens)