Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FVN Aktuell

März 2001 - März 2009

Sie können die Ausgabe mit dem folgenden Formular filtern.
Filter
Datum:15.04.2008
Jugendfußball

DFB-Länderpokal ein voller Erfolg

FVN eine der spielstärksten Mannschaften



Der U16 DFB-Länderpokal hat einen neuen Sieger. Nach drei Spieltagen an der Sportschule Wedau setzte sich die Auswahl Westfalens mit 4:0 Toren und 6:0 Punkten als Sieger durch. Die Niederrheinauswahl um Trainer Gerhard Bode stach besonders durch ihre Spielstärke heraus: "Die U16 ist eine unserer besten Auswahlen. Die Jungs haben durch ihre Spielweise überzeugt." so der zufriedene Sportlehrer. Mit 4:2 wurde die Auswahl des sächsischen Verbandes am Montagmittag auf den Heimweg geschickt. Zuvor gab es am Samstag ein torloses Unentschieden des FVN gegen Mecklenburg-Vorpommern sowie ein 2:2 am Sonntagnachmittag im Aufeinandertreffen mit dem Mittelrhein. Bode weiter: "Allgemein können wir sehr stolz sein, denn es war auch ein riesiges Sichtungsergebnis. Zu den drei Nationalspielern die wir bereits am Niederrhein haben, kommt jetzt wohl ein neuer dazu - zusätzlich haben sich vier unserer Spieler ins Blickfeld gedrängt."
Die Beobachter des DFB um  U16-Bundestrainer Marco Pezzaioulli, Horst Hrubesch und Dieter Eilts sahen den Erfolg des Turniers ähnlich. Sie wurden auf der Suche nach Talenten fündig und zeigten sich hoch zufrieden.
Besonders Elias Kachunga verstand es mit Toren auf sich aufmerksam zu machen. Der Spieler in Diensten von Borussia Mönchengladbach traf sowohl gegen den Mittelrhein, als auch gegen Sachsen ins gegnerische Netz. Ebenfalls in die Torschützenliste eintragen konnten sich: Marcel Schlomm, Gültekin Ucdu und Yunus Malli.

Die Ergebnisse des Turniers finden Sie, ebenso wie die Abschlusstabelle, auf den Seiten des DFB: www.dfb.de.


Nach oben