Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FVN-Teams stark beim B-Junioren Futsal-Cup

MSV Duisburg sichert sich Platz 3 im WFLV

25.02.2014
Die teilnehmenden FVN-Teams beim B-Junioren Futsal-Cup des WFLV

Sehr gute Platzierungen konnten die Teams des Fußballverbandes Niederrhein am Wochenende beim B-Junioren Futsal-Cup auf westdeutscher Ebene belegen. Zwar schaffte keiner den Sprung in die Endrunde auf Ebene des DFB, mit dem MSV Duisburg auf Platz 3 schaffte es ein Team aber sogar aufs Treppchen.

Michael Kurtz, Vorsitzender des Jugendausschusses im FVN, war hoch zufrieden: „Die drei Vertreter des FVN haben sich am Wochenende sehr gut präsentiert“, resümierte der Wuppertaler. „Für den Turniersieg, und damit für die Teilnahme an der Deutschen Hallenfußballmeisterschaft hat es beim Turnier des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes (WFLV) nicht gereicht, aber Platz 3 für den MSV Duisburg, sowie Platz 5 als bester Nicht-Bundesligist für den 1.FC Mönchengladbach sind sehr gute Platzierungen.“ Durch die Dominanz des U17-Bundesligisten VfL Bochum ging für den Jugendobmann vom Niederrhein das Turnier völlig in Ordnung. Für den dritten Vertreter aus dem Verbandsgebiet des FVN, dem VfL 08 Repelen, blieb am Ende nur der letzte Platz, „aber als klassentiefster Verein hat sich das Team aus der Leistungsklasse Moers dennoch von seiner besten Seite gezeigt“, war Kurtz mit der Leistung aller Teams zufrieden. Repelen schaffte es immerhin ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger VfL Bochum den einzigen Punkt zu erkämpfen.

Besser lief es in der Vorrunde für den MSV Duisburg, der als Gruppensieger der Gruppe A vor dem 1.FC Köln abschloss, im Halbfinale jedoch gegen das Team von Bayer Leverkusen das Nachsehen hatte. In der Duisburger Gruppe trat auch der FC Mönchengladbach an, der hinter Duisburg und Köln als dritter abschloss. Im Spiel gegen den Dritten der Gruppe B, den SV Lippstadt, siegten die Mönchengladbacher knapp mit 1:0.

Nach oben