Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Behindertenfußball

Nicht nur im Umgang mit den Kindern zeigt sich Axel Müller engagiert - nun setzt er sich auch für das Projekt der SHS am Niederrhein ein
Nicht nur im Umgang mit den Kindern zeigt sich Axel Müller engagiert - nun setzt er sich auch für das Projekt der SHS am Niederrhein ein -

Beauftragter für Behindertenfußball am Niederrhein

Am Niederrhein freut man sich in Person von Axel Müller einen kompetenten Ansprechpartner für das Projekt Inklusion/Behindertenfußball gefunden zu haben. Müller ist bereits eng mit dem Thema verbunden und zeigt sich vom ersten Moment an engagiert. Über die Aktion "Integration mit Energie" wurde der FVN auf den Krefelder aufmerksam, der beim SV Oppum die integrative Gruppe mit behinderten Kindern mit großer Leidenschaft leitet. Müller erklärte sich darüber hinaus bereit diesen Bereich im Fußballverband Niederrhein zu betreuen und als Beauftragter für den Behindertenfußball zur Verfügung zu stehen.

Inklusion – das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung – ist eines der Felder, auf denen der Fußballverband Niederrhein mit Axel Müller noch frisch unterwegs ist. Steht dieser Bereich auch (noch) nicht so sehr im Fokus, gibt es bereits konstanten Fortschritt. „Es gibt Vereine, die haben schon traditionell Inklusionsteams im Training und andere, die sich auf unser Bemühen hin mit diesem Thema auseinandergesetzt und für sich entdeckt haben“, berichtet Axel Müller, seit Oktober 2012 Beauftragter für Behindertenfußball im FVN.

In 20 Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wurden 2012 Beauftragte für den Behindertenfußball eingerichtet, die als Ansprechpartner für Menschen mit Behinderungen bereit stehen. Hauptziel ist es, Fußballspielern mit Beeinträchtigungen bundesweit den Zugang in die „Fußballfamilie“ zu erleichtern. Die Sepp-Herberger-Stiftung stellt dazu pro Jahr mehr als 100.000 Euro zur Verfügung.

Das Engagement im Behindertenfußball zählt zu den wesentlichen Aufgaben der 1977 gegründeten Sepp-Herberger-Stiftung. Die Einrichtung engagiert sich bereits seit vielen Jahren auf unterschiedliche Weise für den Fußballsport von Menschen mit Behinderungen. Mit der Einrichtung der Beauftragten für Behindertenfußball in den Landesverbänden geht die Stiftung nun einen weiteren Schritt getreu dem Motto: "Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft“

Weitere Informationen zum Thema: www.sepp-herberger.de

Foto: Axel Müller

Axel Müller

Beauftragter für Behindertenfußball
Fußballverband Niederrhein e.V.

Mobil: 0172-6426871

axel.mueller@fussballfreunde.de
Nach oben