Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Ehrenamtspreisträger

Unter den zahlreichen Ehrenamtler/innen im Verbandsgebiet des Fußballverbandes Niederrhein werden jährlich besonders in Erscheinung getretene Ehrenamtler ermittelt. Rund um die vom DFB initiierte „Aktion Ehrenamt" können die Vereine dabei Personen melden, die sich aus ihrer Sicht ganz besonders unter allen anderen hervorheben. Sechs Ehrenamtler des Niederrheins wurden auf Vorschlag des FVN-Ehrenamtsbeauftragten, FVN-Vizepräsident Jürgen Kreyer, weitergehend geehrt. Für Ihren besonderen Einsatz wurden Sie mit der Aufnahme in den "Club 100" des DFB belohnt. Dies bedeutet, dass der Ehrung am Niederrhein noch einige unvergessliche Erlebnisse folgen, denn der Club 100 bedeutet weitere schöne Stunden - u.a. bei einem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft mit besonderem Programm.

Folgende Kreis-Ehrenamtssieger 2014 werden den FV Niederrhein im Jahr 2015 im „Club 100“ des DFB vertreten

Theo Hensen

Theo Hensen, SG Neukirchen-Hülchrath e.V.

Theo Hensen war und ist in vielen Bereichen des Vereins tätig. Nachdem er vor vielen Jahren als Jugendtrainer angefangen ist er aktuell Sportwart. Dabei unterstützt er als Betreuer die 1.Mannschaft, organisiert den Spielbetrieb und erledigt die gesamten organisatorischen Arbeiten wie Spielerpassangelegenheiten u.a.m. Des Weiteren betreut er die Schiedsrichter des eigenen Vereins und die Schiedsrichter bei den Spielen der 1. u. 2.Mannschaft. Bei allen Großveranstaltungen wie Jugendturnieren, SR-Masters u.a. ist er stets in der 1.Reihe der Helfer zu finden.

Angelika Glanz

Angelika Glanz, SV Millingen 1928 e.V.

Schon kurz nachdem sie die Betreuung der E-Jugend übernommen hatte, wurde Angelika Glanz Mitte der (0er Jahre zur Abteilungsleiterin der Fußballjugend gewählt. Über Jahre gelang es ihr die Jugendabteilung stetig zu vergrößern. Besonders am Herzen lag ihr auch der Jugendaustausch mit einem englischen Partnerverein. Später wurde sie als erste Frau zur Abteilungsleiterin im Seniorenfußball gewählt. Nach weiteren Ämter im Breitensport und wieder in der Jugend ist sie nunmehr Schriftführerin des Gesamtvereins, wobei sie sich besonders um die Akquise von Werbepartner verdient macht und einen Großteil des anfallenden Schriftverkehrs für den Verein erledigt.

Michael Tobinski

Michael Tobinski, FC Polonia Bottrop e.V.

Als Medienbeauftragter seines Vereins hat Michael Tobinski kontinuierlich die Außenpräsentation und die Internetdarstellung vorangebracht. Der Internetauftritt des Vereins ist fast als professionell zu bezeichnen. Über die gelungene Außendarstellung und die gleichzeitig erfolgte Optimierung der Kommunikationswege ist es dem Verein gelungen sowohl neue Mitglieder als auch neue Sponsoren zu gewinnen, was ohne die Arbeit M.Tobinskis nicht möglich gewesen wäre.

Peter Buers

Peter Buers, Spvg. Schonnebeck 1910 e.V.

Nachdem Peter Buers seinem Verein in verschiedenen Bereichen zur Verfügung stand und von 199-2005 Abteilungsleiter der Fußballabteilung war, ist er heute Vorsitzender des 3-Sparten-Vereins. Dabei ist er sowohl in der Akquisition von Sponsoren wie auch in der Gestaltung der Vereinszeitung tätig. Zusammen mit seinem Sohn betreut er außerdem die Internetseite des Vereins. Bei Großveranstaltung legt er ebenso Hand an wie bei der Erarbeitung neuer Sportkonzepte. Besonders gefordert war er beim Umbau der Platzanlage mit Kunstrasen, Anzeigetafel und Tribüne. Trotz der Belastung findet er immer noch die Zeit, um sonntags die 1.Mannschaft als Masseur zu betreuen.

Nach oben