Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

3.000 Besucher beim AOK&FVN Familiensporttag

Buntes Programm und viel Bewegung – ein voller Erfolg

02.07.2012
Schnappi ist mittlerweile Symbol des Familiensporttages
Schnappi ist mittlerweile Symbol des Familiensporttages -

Gewusel an allen Ecken und Enden, buntes Programm,  jede Menge Sport und Erdbeerkuchen – die Zutaten für einen perfekten Familiensporttag 2012. In Brüggen-Bracht kamen rund 3.000 Besucher voll auf ihre Kosten, egal ob sie zum Fußball spielen, toben oder zuschauen gekommen waren. Die Veranstalter dürfen vollkommen zufrieden sein.

Der TSF Bracht zeigte sich als gastgebender Verein als echter Volltreffer. Großes Engagement, große Erfahrung und somit eine hervorragende Zusammenarbeit durfte Klaus Koglin, Vorsitzender des Organisations-Komitees zum Familiensporttag 2012, den Brachtern attestieren "Sicherlich einer der besten Vereine, mit denen wir den Familiensporttag bislang ausgerichtet haben!". Alles hatte gut geklappt, die Besucher waren durchweg zufrieden und das Ziel Menschen allen Alters zu bewegen wurde erfolgreich umgesetzt. Von den Kleinsten bei Bambini und Junioren-Spielrunden, über ein Alt-Herren-Turnier bis zu den älteren Semestern beim Fußball-Tennis. Von jung bis alt standen Sport und Spaß  auf dem Programm!

Auf der „Kinder stark machen!“-Showbühne der Bundezentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gab es zusätzlich noch reichlich Unterhaltungsprogramm. Spiele, Tanzgruppen, Karatepräsentationen, Kunstturnen – sogar eine Weltmeisterin stand unter dem Motto „Für ein Leben ohne Sucht und Drogen!“  auf der Bühne. Nia Künzer, Torschützin des Golden-Goals zur Weltmeisterschaft 2003, machte den Kids klar: „Cool ist man auch ohne Drogen!“ und „Sport und Drogen – das passt gar nicht!“. Kinder und Eltern konnten im „Kinder stark machen“-Pavillion Informationen zu diesem Thema einsammeln und auf der Spielwiese der Bundeszentrale eine ganze Menge Spaß haben.

Weltmeisterin Nia Künzer im Gespräch mit Wolfgang Buchholz (Vorsitzender TSF Bracht)
Weltmeisterin Nia Künzer im Gespräch mit Wolfgang Buchholz (Vorsitzender TSF Bracht) -

Die AOK Rheinland/Hamburg  freute sich als Gesundheitspartner des Fußballverbandes Niederrhein über die sportliche Veranstaltung – denn Sport hält fit und wer ein Event wie den Familiensporttag erlebt, der wird auch animiert sich weiter zu bewegen und den Spaß am Sport voll zu genießen.

Kaum ging dem Schnappi-Krokodil nach einem harten Arbeitstag in Brüggen die Luft aus, läuft im Fußballverband Niederrhein bereits die Ausschreibung für den AOK&FVN-Familiensporttag 2013 (>> Zur Ausschreibung). Kreis, Verband und Verein waren gemeinsam an der Organisation beteiligt. „Der Familiensporttag ist selbstverständlich mit einiger Arbeit verbunden, wenn man dann aber sieht was hier los ist, ist man sehr glücklich und kann sagen: Die Mühen haben sich gelohnt!“ konnte auch Willi Wittmann, Vorsitzender des gastgebenden Kreises 6 Krefeld-Kempen bestätigen.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte: Der AOK&FVN FAMILIENSPORTTAG 2012 in Bildern!

Nach oben