Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Gesellschaftsthemen

FVN-Logo

"Fußball ist mehr als ein 1:0"

Das Lebensmotto des ehemaligen DFB-Präsidenten Egidius Braun ist auch Grundlage für das soziale Handeln des Fußballs am Niederrhein.

Fußball ist weit mehr als das, was sich auf dem Platz abspielt. Der Fußball bedeutet durch seine besondere gesellschaftliche Bedeutung eine daraus erwachsene soziale Verantwortung. Die Grundsätze für einen fairen Umgang untereinander sind daher ebenso grundlegend für den Fußball am Niederrhein, wie die Dankbarkeit denen gegenüber, die ihr Herzblut in den Sport stecken. Das Ehrenamt, Antrieb und Basis für Gesellschaft und Sport, verdient für die besondere gesellschaftliche Bedeutung auch eine besondere Anerkennung.

Fair-Play, Ehrenamt - aber auch ebenso das Engagement für gewalt- und diskriminierungsfreien Sport sollen im Bereich "Soziales" auf fvn.de im Fokus stehen.

News zu sozialen Themen:

29.05.2015

Drogen- und Suchtprävention: Kidkit

Drogen- und Suchtprävention: Kidkit

2,65 Millionen Kinder unter 18 Jahren leben in Deutschland in Familien mit Alkoholproblemen (Alkoholabhängigkeit, Alkoholmissbrauch) und ca. 40.000-60.000 Mädchen und Jungen sind mit der Drogensucht eines oder sogar beider Elternteile konfrontiert.

18.04.2015

Willkommen im Verein!

Willkommen im Verein!

“Willkommen im Verein! Fussball mit Flüchtlingen” So lautet der Name der Broschüre des DFB und der Beauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration, welche nun erhältlich ist. Vereine finden dort zusammen gefasst Antworten auf viele Fragen in Bezug auf die Vereinsaufnahme von Flüchtlingen: Wie es zum Beispiel mit dem Versicherungsschutz für Spieler aussieht oder was ist mit einer Aufwandsentschädigung ist, wenn es zu einer ehrenamtlichen Tätigkeit kommt. Daneben bietet die Broschüre auch die Adressen der bundesweiten Beratungsstellen, welche für allgemeine Anfragen zur Verfügung stehen.

16.04.2015

Julius Hirsch Preis 2015 ausgeschrieben – Jetzt bewerben!

Julius Hirsch Preis 2015 ausgeschrieben – Jetzt bewerben!

Noch bis zum 30. Juni 2015 läuft die Ausschreibung für den Julius Hirsch Preis des Deutschen
Fußball-Bundes. Bewerben können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen, die sich im
Zeitraum von Juli 2014 bis Juni 2015 im Zusammenhang mit dem Fußball in besonderem Maße
für Toleranz und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung,
Rassismus und Antisemitismus eingesetzt haben. Ausgezeichnet werden sowohl zeitlich
befristete Aktionen als auch unbefristete Projekte. Der 2005 vom DFB gestiftete Preis feiert in
diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum.

11.03.2015

DFB-Stiftung Sepp Herberger

DFB-Stiftung Sepp Herberger

Im Jahr 2010 wurde die Inklusionsinitiative der Sepp-Herberger-Stiftung zur Förderung von Fußballerinnen und Fußballern mit Behinderung ins Leben gerufen. Seither hat sich viel bewegt. Vergangenes Wochenende trafen sich die Inklusionsbeauftragten der Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und verschiedene Gast-Referenten in Bremen, um sich über die Entwicklung des Pilotprojektes auszutauschen.

Nach oben