Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

RWE weiter auf Titelkurs

Diebels Niederrheinpokal : Titelverteidiger Rot-Weiss Essen siegt

01.03.2012
>> Mehr zum Diebels Niederrheinpokal
>> Mehr zum Diebels Niederrheinpokal - Foto: Diebels

Kray ist zurück auf dem Boden der Tatsachen. Nach der Niederlage zum Auftakt der Rückrunde, musste sich das Überraschungsteam des Vorjahres nun auch im Diebels Niederrheinpokal 2011/2012 von stillen Träumen verabschieden. Trotz einer engagierten Leistung der Krayer, setzte Titelverteidiger Rot-Weiss Essen sich im Stadtderby letztendlich klar mit 3:1 durch.

Benedikt Koep sorgte für den ersten Höhepunkt des Pokalabends und schoss Rot-Weiss Essen nach rund 35 Minuten am Essener Hallo in Führung. Die tapfer kämpfenden Krayer verkrafteten diesen Rückstand gut und kamen nach einem Pfiff des Schiedsrichters noch vor der Pause durch einen Strafstoß zum 1:1 Ausgleich.  Ein Doppelschlag im zweiten Durchgang (71./75.) beendete dann alle Träume eine Pokalsensation des FC Kray. Rot-Weiss Essen, doppelter Titelverteidiger aus 2010 und 2011, bleibt auf Titelkurs.

Im Viertelfinale erwartet RWE nun ein Auswärtsspiel beim VfB Homberg. Zur Komplettierung des Achtelfinals steht nun nur noch die Partie FC Remscheid – Rot-Weiß Oberhausen aus, die offiziell  noch nicht neu angesetzt wurde.

>> Mehr zu Ergebnissen und Paarungen im Diebels Niederrheinpokal 2011/2012

Nach oben